Archiv für September 2009

#Schulwettbewerb „Klima & Co 2…

Mittwoch, 30. September 2009

Schulwettbewerb „Klima & Co 2009“ wird noch attraktiver: Preisgeld auf 200.000 Euro verdoppelt. Alle Infos unter http://www.klima-und-co.de

Aktion Klima! geht in die Verl…

Montag, 28. September 2009

Aktion Klima! geht in die Verlängerung – wegen großen Erfolgs. Ziel 1.000 Schulen wurde mit Bravour erreicht!

Riesige Nachfrage nach Zeitbil…

Freitag, 25. September 2009

Riesige Nachfrage nach Zeitbild #“60 Jahre Bundesrepublik“. Politik ist eben doch spannend!

Riesige Nachfrage nach Zeitbil…

Freitag, 25. September 2009

Riesige Nachfrage nach Zeitbild zu #60 Jahren Bundesrepublik!

Zeitbild gründet Zeitbild-Dig…

Mittwoch, 23. September 2009

Zeitbild gründet Zeitbild-Digital, Agentur für digitale Kommunikation: http://www.zeitbild-digital.de

20 Jahre Friedliche Revolution

Dienstag, 22. September 2009

Bildergalerie




Die Friedliche Revolution und der Fall der Mauer 1989 in der DDR gehören zu den wichtigsten politischen Wegmarken Deutschlands seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Das Jubiläumsjahr 2009 hat das Erinnern an diese Ereignisse ganz oben auf die politische Agenda gesetzt und damit auch die Bedeutung des Themas in den Schulen verstärkt. Studien zeigen jedoch, dass das Wissen über die DDR und die Friedliche Revolution unter Jugendlichen häufig mangelhaft ist.

WIE WAR DAS IN DER DDR?

Schüler wissen heute häufig nur wenig über die DDR, aber auch über Hintergründe und Verlauf der Friedlichen Revolution. Um diese Wissenslücken zu schließen, erschien im Jubiläumsjahr das Zeitbild Wissen „20 Jahre Friedliche Revolution“, gefördert von der Zeitbild Stiftung und der Stiftung Aufarbeitung (www.stiftung-aufarbeitung.de). Das Unterrichtsmaterial bietet einen innovativen Ansatz zur Auseinandersetzung mit der Geschichte und der Wirklichkeit in der DDR und wurde mit Unterstützung des Bundesinnenministeriums 25.000 Schulen zur Verfügung gestellt. Hier können Sie die Materialien kostenlos herunterladen.



Aktionstag zur #Nachhaltigkeit…

Donnerstag, 17. September 2009

Aktionstag zur #Nachhaltigkeit im #Bundesumweltministerium am 22.9. – Zeitbild ist dabei!

Pressemeldung: Preisverleihung O.k. statt K.o.

Mittwoch, 16. September 2009


O.k. statt K.o.: 100.000 Jugendliche machen mit bei der bundesweiten Aktion für gesunde Ernährung und Bewegung

Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt und Kickbox-Weltmeisterin Dr. Christine Theiss prämieren die Gewinner

Berlin, 16. September 2009. Immer mehr Kinder und Jugendliche sind übergewichtig oder gar fettleibig. Falsche Ernährung und zu wenig Bewegung sind die Ursachen und damit eines der drängendsten Gesundheitsprobleme in Deutschland. Dass gesunde Ernährung und Bewegung spielerisch und mit viel Spaß umgesetzt werden können, zeigen rund 100.000 Jugendliche an bundesweit 300 Schulen, die sich an dem großen Wettbewerb „Jugend und Gesundheit: O.k. statt K.o.“ beteiligt haben. Bundesministerin Ulla Schmidt überreicht heute im Bundesministerium für Gesundheit gemeinsam mit der Botschafterin der Aktion, Kickbox-Weltmeisterin Dr. Christine Theiss und Projektpartnern die Preise in Höhe von insgesamt 6.000 Euro an die elf Gewinnerteams.

Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt erklärt dazu: „Mit gesunder Ernährung und viel Bewegung bewusst gegen Lustlosigkeit und Unkonzentriertheit im Unterricht vorgehen, das ist die Idee des Wettbewerbs O.k. statt K.o.. Zahlreiche Schulklassen haben an dem bundesweiten Wettbewerb teilgenommen. Darüber bin ich sehr froh, denn nur wer sich bewegt, kann etwas bewegen im Kampf gegen mangelnde Leistungsfähigkeit. Mein besonderer Dank gilt den Preisträgern. Es sind Schülerinnen und Schüler, die im Klassenverband hervorragende Ansätze entwickelt und dies engagiert in den Schulalltag eingebracht haben.“

Ob im Frühstücksclub oder in der Powerpause, in Lehrfilmen, Schülercafés und Projektwochen, als Kochfee oder Fitness-Coach – mit vielen fantasievollen Ideen haben Kinder und Jugendliche gezeigt, wie wichtig für sie richtige Ernährung und mehr Bewegung sind. Bemerkenswert ist außerdem, dass zahlreiche Projekte bereits seit vielen Jahren erfolgreich laufen. Mit dem Sonderpreis für Nachhaltigkeit in Höhe von 1.000 Euro wird die Schülerfirma „Coole Schule“ der Herzog-Heinrich-Hauptschule in Neumarkt – St. Veit ausgezeichnet.

Begleitet wurde der Wettbewerb von kostenlosen Unterrichtspaketen mit Lehrerinformationen und Kopiervorlagen rund um gesunde Ernährung und mehr Bewegung. Zudem geben Elternmagazine in deutscher und türkischer Sprache zahlreiche Tipps für einen gesunden Lebensstil für die ganze Familie.

Die bundesweite Schul- und Elternaktion „Jugend und Gesundheit: O.k. statt K.o.“ wird von der Zeitbild Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Gesundheit durchgeführt. Finanziell gefördert wird das Projekt von Tetra Pak. Medienpartner sind Bild der Frau und Hürriyet. Weltmeisterin im Kickboxen Dr. Christine Theiss und Box-Weltmeisterin Ina Menzer engagieren sich als Botschafterinnen für die Aktion.

Weitere Informationen, Downloads und Bildmaterial unter www.zeitbild.de/okstattko

PRESSEMELDUNG_Preisverleihung_OKstattKO

Rückfragen und Kontakt zu den Preisträgern:
Christina Georgieva, Zeitbild Stiftung, Reichenbachstr. 1, 80469 München
Tel.: (089) 260 6440, E-Mail: Christina.Georgieva@zeitbild.de

O.k. statt K.o.: Bundesministerin Ulla Schmidt zeichnet die Gewinner aus

Mittwoch, 16. September 2009

100.000 Jugendliche machen mit bei der bundesweiten Aktion für gesunde Ernährung und mehr Bewegung

Dass gesunde Ernährung und Bewegung spielerisch und mit viel Spaß umgesetzt werden können, zeigen rund 100.000 Jugendliche an bundesweit 300 Schulen, die sich an dem großen Wettbewerb „Jugend und Gesundheit. O.k. statt K.o.“ beteiligt haben. Bundesministerin Ulla Schmidt überreicht heute im Bundesministerium für Gesundheit gemeinsam mit der Botschafterin der Aktion, Kickbox-Weltmeisterin Dr. Christine Theiss und dem Projektpartner Tetra Pak die Preise in Höhe von insgesamt 6.000 Euro an die elf Gewinnerteams.

Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt erklärt dazu: „Mit gesunder Ernährung und viel Bewegung bewusst gegen Lustlosigkeit und Unkonzentriertheit im Unterricht vorgehen, das ist die Idee des Wettbewerbs O.k. statt K.o.. Zahlreiche Schulklassen haben an dem bundesweiten Wettbewerb teilgenommen. Darüber bin ich sehr froh, denn nur wer sich bewegt, kann etwas bewegen im Kampf gegen mangelnde Leistungsfähigkeit. Mein besonderer Dank gilt den Preisträgern. Es sind Schülerinnen und Schüler, die im Klassenverband hervorragende Ansätze entwickelt und des engagiert in den Schulalltag eingebracht haben.“

Ob im Frühstücksclub oder in der Powerpause, in Lehrfilmen, Schülercafés und Projektwochen, als Kochfee oder Fitness-Coach – mit vielen fantasievollen Ideen haben Kinder und Jugendliche gezeigt, wie wichtig für sie richtige Ernährung und mehr Bewegung sind. Bemerkenswert ist außerdem, dass zahlreiche Projekte bereits seit vielen Jahren erfolgreich laufen. Mit dem Sonderpreis für Nachhaltigkeit in Höhe von 1.000 Euro wird die Schülerfirma „Coole Schule“ der Herzog-Heinrich-Hauptschule in Neumarkt – St. Veit ausgezeichnet.