Archiv für Mai 2015

Meine – deine – unsere Welt

Donnerstag, 14. Mai 2015

Siegerehrung im bundesweiten Kunst- und Integrationsprojekt „Meine – deine – unsere Welt“:

Schülerteam der Konrad-Adenauer-Realschule in Köln erhält Auszeichnung für die beste Arbeit

Bei der Abschlussveranstaltung des bundesweiten Kunst- und Integrationsprojektes „Meine – deine – unsere Welt“ mit TV-Moderatorin Nina Moghaddam und Echo-Preisträger Mellow Mark trafen am 12. Mai 2015 die 15 besten Schülerteams aus ganz Deutschland zusammen. Vor einer Experten-Jury mit Vertretern aus Kunst, Medien und Bildung stellten die Schülerinnen und Schüler im KW Institute for Contemporary Art in Berlin ihre Kunstarbeiten zum Thema „Integration“ vor.

Collage, Graffiti, Plastiken, Malerei und Film: Auf vielfältigen Wegen und mit viel Kreativität hatten sich die Schülerinnen und Schüler dem Thema eines friedlichen Zusammenseins gewidmet.

Am meisten überzeugte die Arbeit von Can Uzunhan und Christian Zhang der Klasse 9a der Konrad-Adenauer-Realschule in Köln. In einem Fotocomic über die Vorbereitung einer Geburtstagsfeier zeigen sie, wie Freundschaft und Respekt miteinander verbunden sind. Den zweiten Platz belegten die Teams der Gesamtschule Waltrop und der Georg-Büchner-Realschule München.

Ein besonderes Highlight für die Teilnehmer bildete die Präsentation der Schülerarbeiten im KW Institute for Contemporary Art. „Es ist wichtig, dass Jugendliche ihre Kreativität zum Ausdruck bringen und Aufmerksamkeit erhalten. Dafür möchten wir ihnen hier eine Plattform bieten“, so Gabriele Horn, Direktorin des KW Institute for Contemporary Art.

Mehr als 300 Kinder und Jugendliche an ausgewählten Schulen in ganz Deutschland haben sich an dem Projekt beteiligt und ihre 15 Favoriten zur Endrunde nach Berlin geschickt. Die Werke sind in Zusammenarbeit mit Künstlerinnen und Künstlern mit Migrationshintergrund entstanden. Im Mittelpunkt stand dabei die kreative Auseinandersetzung mit den Themen „Integration“ und „interkultureller Dialog“.

„Meine – deine – unsere Welt“ ist ein Projekt der Zeitbild Stiftung und wird aus Mitteln des Europäischen Integrationsfonds kofinanziert.

Weitere Informationen gibt es hier 

Flyer Meine-deine-unsere Welt

Evaluationsbericht zum kostenlosen Download 

MDUW_Evaluationsbericht

Abschlussdokumentation des Projektes

Abschlussdokumentation_Meine_deine_unsere_Welt

Kita-Posterwettbewerb des Handwerks 2015/2016

Mittwoch, 13. Mai 2015

Auch in diesem Jahr sind Kitas im gesamten Bundesgebiet wieder aufgerufen, ihre Handwerker vor Ort zu besuchen und ein Riesenposter rund um das Thema Handwerk zu gestalten. Zu gewinnen gibt es pro Bundesland 500 Euro für ein Kita-Fest oder einen Projekttag zum Thema Handwerk. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2016.

Einfach mitmachen und gewinnen:

1. Handwerker vor Ort besuchen oder in die Kita einladen.
2. Riesenposter gestalten und fotografieren
3. Kurz erläutern, was drauf zu sehen ist
4. Foto des Posters bis 31. Januar 2016 als Digital-Bild oder A3-Farbausdruck einsenden.
5. 500 Euro gewinnen für ein Kita-Fest oder einen Projekttag zum Thema Handwerk
6. bis Ende Juli 2016 Kita-Fest oder Projekttag zum Thema Handwerk durchführen.

Die Mitmach-Aktion des Handwerks „Hand in Hand durch unseren Ort“ ist eine Initiative der Aktion Modernes Handwerk e. V. (AMH) und wird in Zusammenarbeit mit dem Zeitbild Verlag durchgeführt.

Weiterführende Informationen finden Sie unter: http://www.amh-online.de/projekte/kita-projekt.html

China im Unterricht

Dienstag, 05. Mai 2015

Wer die Welt des 21. Jahrhunderts verstehen will, muss China verstehen. China ist auf dem Weg, politisch, wirtschaftlich und technologisch zur mächtigsten Nation des 21. Jahrhunderts aufzusteigen. Schon heute ist die Volksrepublik eines der wichtigsten Partnerländer Deutschlands. Doch das Wissen über das „Reich der Mitte“ und seine aktuelle Entwicklung ist nach wie vor gering.

CHINA IM UNTERRICHT

China hat in den vergangenen dreißig Jahren eine atemberaubende Entwicklung erlebt. Es ist heute nicht nur die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt, sondern auch eine globale Gestaltungsmacht. Für Deutschland ist China der wichtigste Partner in Asien. Beide Länder kooperieren enger miteinander als jemals zuvor. Vielfältige Beziehungen in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur prägen die Beziehungen. Mittlerweile studieren Tausende junge Chinesen in Deutschland, gleichzeitig interessieren sich auch immer mehr junge Deutsche für ein Studium oder ein Praktikum im Reich der Mitte.

Gemeinsam mit der Stiftung Mercator hat Zeitbild ein Unterrichtsmaterial entwickelt, das einen interessierten Zugang auf das heutige China und seine Suche nach Identität erlaubt. Es nimmt die Interessen und den Alltag chinesischer Jugendlicher ebenso in den Blick wie Geschichte, Kunst und Kultur. Auch kontroverse Themen aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft werden behandelt.

Begleitend zum gedruckten Zeitbild WISSEN gibt es ein App mit zusätzlichen Inhalten, die auf mobilen Geräten wie Tablets und Smartphones, aber auch auf dem Smartboard genutzt werden kann. Die App kann kostenlos mit Hilfe der unten stehenden QR-Codes installiert werden.

Weitere Informationen und Materialien finden Sie unter: http://www.zeitbild.de/china
Das gedruckte Heft ist derzeit vergriffen und kann momentan nicht bestellt werden.

Für Android-Geräte:  Für iOS-Geräte:
Android_QR Apple_QR