Instagram-Wettbewerb “Danke an alle #Sicherheitshelden”

By

Mit dem Ideenwettbewerb „Danke an alle #Sicherheitshelden“ ruft der Zeitbild Verlag Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland auf, Respekt und Anerkennung für Polizei und Rettungskräfte im sozialen Netzwerk Instagram unter dem Hashtag #sicherheitshelden zu zeigen!

Seit März 2020 ergreifen die Behörden Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung vor der Corona-Pandemie. Bei Bundespolizei, Feuerwehr, Technischem Hilfswerk und den Hilfsorganisationen haben ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sowie hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in dieser Zeit Großartiges geleistet für die Sicherheit in Deutschland.

Mit der Veröffentlichung eigener Instagram-Beiträge können Ihre Schülerinnen und Schüler unsere Social-Media-Aktion kreativ mitgestalten: Sie setzen sich dazu mit der gesellschaftlich wichtigen Rolle sowie den Tätigkeiten von Polizei und Rettungskräften auseinander, verbinden dies mit ihren digitalen Kompetenzen für eine gute Sache und können dabei auch interessante Preise gewinnen.

So nehmen Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern teil:

1. Der Ideenwettbewerb findet im Zeitraum 5. April bis 27. Juni 2021 auf Instagram statt.

2. Schülerinnen und Schüler posten öffentlich auf Instagram unter dem Hashtag #sicherheitshelden Beiträge zum Thema Respekt und Anerkennung für Polizei und Rettungskräfte.

3. Alle öffentlichen Instagram-Beiträge von Jugendlichen im Alter von 13 bis 18 Jahren unter dem Hashtag #sicherheitshelden werden von einer Jury nach dem 27. Juni 2021 begutachtet und die besten Instagram-Beiträge ausgezeichnet.

Ihre Schülerinnen und Schüler oder Sie haben noch Fragen?
Schreiben Sie Ihre Nachricht direkt an unseren Instagram-Account @sicherheitshelden. Alternativ können Sie uns auch eine E-Mail senden an: sicherheitshelden@zeitbild.de

Lesen Sie hier alles Weitere zu den Teilnahmebedingungen und Wettbewerbspreisen:

Leiten Sie dieses PDF-Dokument gerne an Ihre Schülerinnen und Schüler weiter!

AHA bei der Teilnahme:
Bitte denken Sie daran, die geltenden Corona-Schutzmaßnahmen bei der Entwicklung und Umsetzung der Instagram-Beiträge mit Ihren Schülerinnen und Schülern immer einzuhalten! Wir rufen dazu auf, nur eine Person im Bild zu zeigen.