Archiv für Februar 2009

Bildungsservice des BMU

Mittwoch, 18. Februar 2009

Der „PISA-Schock“ hat in Deutschland zu einer großen Nachfrage nach Bildungsmaterialien geführt, das den Kriterien der OECD und den Prinzipien der Bildung für Nachhaltige Entwicklung entspricht. Traditionelle, fächerzentrierte Materialien werden diesen Ansprüchen häufig nicht gerecht.

Fit für Pisa?

Unter diesem Motto bietet der Bildungsservice des Bundesumweltministeriums Unterrichtsmaterialien zu verschiedenen Umweltthemen an. Die Materialien wurden vom Zeitbild Verlag in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. de Haan von der Freien Universität Berlin für die Grundschule und weiterführende Schulen entwickelt.

Die Bildungsmaterialien des BMU sind qualitativ hochwertige, wissenschaftlich aktuelle und serviceorientierte Bildungsmaterialien zu aktuellen Umweltthemen. Sie geben gleichzeitig auch Beispiele, Impulse und Anregungen, wie sich Nachhaltige Entwicklung sowie Umwelt- und Naturschutz für die Allgemeinbildung nutzen lassen.

Alle Materialien enthalten Handreichungen für Lehrkräfte, Arbeitsblätter, sowie einen Kompetenzcheck für Schülerinnen und Schüler. Die Materialien können über den Bildungsservice des BMU bestellt bzw. heruntergeladen werden.

www.bmu.de/bildungsservice

Der Bildungsservice des BMU wurde für 2007/2008 als offizielles Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet.

Eine Welt für Alle

Mittwoch, 18. Februar 2009

Der Schulwettbewerb des Bundespräsidenten „alle für EINE WELT für alle“ wurde von vielseitig einsetzbarem Unterrichtsmaterial begleitet. Die Kopiervorlagen können Sie sich für den Unterricht individuell zusammenstellen. Dazu steht Ihnen eine Arbeitsblattvorlage und  eine umfangreiche Materialsammlung zur Verfügung. Jüngere wie ältere Kinder und Jugendliche sollen sich mit der Einen Welt auseinander setzen, Themen recherchieren, Entwicklungspolitik diskutieren bzw. spielend erfahren und selbst aktiv werden.

Hier und auch auf der Internetseite eineweltfueralle.de haben Sie die Möglichkeit, sich Unterrichtsmaterialien herunterzuladen.

Arbeitsblattvorlage Eine Welt

Schaubilder-Eine Welt


Jugend und Ausbildung

Mittwoch, 18. Februar 2009

Viele Fragen beschäftigen die Jugendlichen, wenn sie vor dem Schulabschluss stehen und das Berufsleben naht: Was will ich werden? Was kann ich? Wie bewerbe ich mich?
Die folgenden Kopiervorlagen sollen den Jugendlichen bei ihrer Selbsteinschätzung helfen und sie auf ihrem Weg zum gewünschten Ausbildungsplatz unterstützen. Hilfestellungen zum Vorstellungsgespräch und zum Einstellungstest sowie Tipps zur richtigen Bewerbung (schriftlich, per Email oder am Telefon) stehen zum Download zur Verfügung. Auf der projekteigenen Webseite www.ich-will-was-werden.de gibt es weitere Informationen rund um das Thema Ausbildung und Berufsvorbereitung.

KOPIERVORLAGEN:

KV 01 Was mag ich?

KV 02 Was kann ich?

KV 03 Ausbildungsberufe: Handwerk

KV 04 Arbeitswelt in der M+E-Industrie

KV 05 Telefonische Initiativbewerbung

KV 06 Online-Bewerbung

KV 07 Schriftliche Bewerbung I: Die Form

KV 08 Schriftliche Bewerbung II: Das Anschreiben

KV 09 Schriftliche Bewerbung III: Der Lebenslauf

KV 10 Der Einstellungstest

KV 11 Das Vorstellungsgespräch


OVERHEADFOLIEN:

OF 01 Bildung in Deutschland

OF 02 Möglichkeiten nach der Hauptschule

OF 03 Rechtsformen privater Unternehmen


Lösungen und Anmerkungen zu Kopiervorlagen und Folien

Food Fun Fantasy Download

Mittwoch, 18. Februar 2009

Jugendmagazin und Lehrermappe mit 24 Kopiervorlagen, drei Overheadfolien sowie einem Lehrerfolder für den handlungsorientierten Unterricht rund um das Thema „Gesunde Ernährung und Bewegung“

food-fun-fantasy_schuelermagazin

food-fun-fantasy_lehrermappe

food-fun-fantasy_kopiervorlagen und folien

food-fun-fantasy_lehrerfolder_




Impfen gegen Gebärmutterhalskrebs

Sonntag, 15. Februar 2009

Hier können Sie das Eltern- sowie das Jugendmagazin kostenfrei herunterladen.


zeitbildELTERN Gebärmutterhalskrebs

zeitbildSPECIAL Jugendbeilage Gebärmutterhalskrebs


Impfen gegen Gebärmutterhalskrebs

Sonntag, 15. Februar 2009

Bildergalerie



Die Impfung gegen das humane Papillomvirus (HPV) kann Mädchen im Alter zwischen 12 und 17 Jahren vor der Erkrankung an Gebärmutterhalskrebs schützen. Das vorliegende Zeitbild ELTERN vermittelt den neuesten Wissensstand über Gebärmutterhalskrebs und gibt Antworten auf Fragen zum Thema HPV-Impfung: Wie infiziert man sich? Wen schützt die Impfung? Wer trägt die Kosten? Das beiliegende Jugendmagazin bietet Mädchen vielfältige Möglichkeiten, sich über HPV weiter zu informieren.


icon_download

icon_bestellung